Kategorie: Ideen des Monats




PRD-Idee des Monats Mai 2020

oben – unten – rechts – links

Labyrinth

Auf verschiedenen Rätselbildern müssen Sie gemeinsam den richtigen Weg durch den Irrgarten fin-den. Wo geht es lang? Geht es da weiter und wie kommen wir da wieder raus?

Diese Materialien werden benötigt:

  • Stifte in verschiedenen Farben

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 32 oder LoGoFoXX 60
  • GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. Step-by-Step oder 2 BIGmacks)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus.
  • Zur Benutzung des GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.
  • Drucken Sie die Datei mit den Malvorlagen aus und wählen Sie ein Labyrinth mit passendem Schwierigkeitsgrad aus.

Jetzt kann es losgehen!

  • Lassen Sie den Benutzer zunächst bestimmen, mit welchem Stift gemalt werden soll.
  • Erklären Sie, dass das Ziel des Spiels ist, durch das Labyrinth zu finden.
  • Ihr Benutzer bestimmt mit den Äußerungen den Verlauf und kommentiert. Wo soll es denn lang gehen: „rechts“, „nach links““, „nochmal links“? „Mist!“, denn da ist Sackgasse! Aber bestimmt finden Sie gemeinsam den Ausgang und dann kann gratuliert werden.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „oben“, „unten“, „rechts“ und „links“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Beschreibung PRD-Idee 05-2020

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.



PRD-Idee des Monats April 2020

auf – unter – hinter – in

Ostereisuche mit Zielvokabular

Diese PRD-Idee haben wir Ihnen schon einmal im März 2009 vorgestellt. Nun haben wir die Idee überarbeitet und die Materialien an unsere aktuellen Anwendungsprogramme angepasst.

Die Ostereisuche ist ein motivierender Anlass, um Wörter des Zielvokabulars einzuführen und anzu-wenden. Wir haben Wörter und Kategorien für Sie ausgewählt, die sich sehr gut während der Osterei-suche einsetzen lassen.

Diese Materialien werden benötigt:

  • Ostereier

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 32 oder LoGoFoXX 60
  • GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. Step-by-Step oder 2 BIGmacks)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus.
  • Zur Benutzung des GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Die Ostereisuche läuft wie eine gewöhnliche Ostereisuche ab.
  • Einziger Unterschied: Modellieren Sie die Nutzung des Zielvokabulars in der Situation:
    Benutzen Sie selbst die entsprechende Hilfe zur Kommunikation. Verwenden Sie bei einem Anwendungsprogramm zusätzlich die Ikonenkarten, um mögliche Aussagen zu visualisieren, z.B. „links suchen“, „nicht finden“, „unter Tisch“, „hinter Tür“.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „auf“, „unter“, „hinter“ und „in“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Beschreibung PRD-Idee April 2020

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.



PRD-Idee des Monats März 2020

klein – groß

Wo ist das Ei?

Überall im Raum wurden Ostereier versteckt. Doch es wird nur ein ganz bestimmtes Ei gesucht. Wer findet es zuerst?

Diese Materialien werden benötigt:

  • ggf. Laminiergerät

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 32 oder LoGoFoXX 60
  • GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. Step-by-Step oder 2 BIGmacks)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus.
  • Zur Benutzung des GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.
  • Drucken Sie die Datei mit den Ostereiern zweimal aus. Schneiden Sie die Ostereier aus. Laminieren Sie sie ggf. zur besseren Haltbarkeit.
  • Verstecken Sie vorab einen Satz der Ostereier (z.B. im Klassenraum oder im Garten).

Jetzt kann es losgehen!

  • Breiten Sie den anderen Satz der Ostereier so auf dem Tisch oder Boden aus, dass alle Teilnehmer die Eier sehen können.
  • Erzählen Sie der Gruppe, dass überall im Raum solche Ostereier versteckt wurden.
  • Jedes der Ostereier lässt sich mit zwei Merkmalen beschreiben, z.B. „klein und rot“ oder „groß und mit Hase“.
  • Ein Teilnehmer wählt eines der Ostereier aus und beschreibt es entsprechend.
  • Daraufhin versuchen alle, das beschriebene Ei zu finden.
  • Wer wird als erstes fündig? Und ist es tatsächlich das gesuchte Ei?
  • Nun darf der nächste Teilnehmer ein Ei auswählen und beschreiben. Wer findet das Ei diesmal am schnellsten?

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „klein“ und „groß“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Beschreibung Ideen des Monats März 2020

 

 

Hier finden Sie die Datei mit den Ostereiern zum Ausdrucken.

Ostereier

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.



PRD-Idee des Monats November 2019

anders – gleich

Anders oder gleich?

Dieses Fühl-Memory können Sie je nach Jahreszeit oder gewünschtem Thema abwandeln.

Diese Materialien werden benötigt:

  • verschiedene Gegenstände in doppelter Ausführung z.B.
    • Naturmaterialien (2 Kastanien, 2 Tannenzapfen, 2 Steine, 2 Eicheln, 2 Blätter)
    • Spielzeuge (2 Bauklötze, 2 Murmeln, 2 Lego-Steine, 2 Würfel, 2 Tischtennisbälle)
    • Weihnachtsdekoration (2 Tannenzweige, 2 Tannenbaumkugeln, 2 Ausstechformen, 2 Strohsterne, 2 Engelsfiguren)
  • Wolldecke oder Bettlaken

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 50 oder LoGoFoXX 60
  • SuperTalker, GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. BIGmack oder Step-by-Step)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus. Wählen Sie aus, welche der Wortkarten und / oder Satzstreifen Sie Ihrem Benutzer zur Verfügung stellen wollen.
  • Zur Benutzung des SuperTalkers und GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Beprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Setzen Sie sich mit allen Teilnehmern rund um einen Tisch. Breiten Sie die Decke auf dem Tisch aus.
  • Zeigen Sie den Teilnehmern die verschiedenen Materialien, die Sie mitgebracht haben. Geben Sie sie im Kreis herum, damit jeder tasten kann, wie sie sich anfühlen.
  • Legen Sie immer 2 Gegenstände unter die Decke. Reihum dürfen die Teilnehmer tasten, ob die beiden Gegenstände „anders“ oder „gleich“ sind.
  • Anschließend wird gemeinsam unter der Decke geschaut, wer mit seiner Einschätzung „richtig“ bzw. „falsch“ lag.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „anders“ und „gleich“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

PRD-Ideen des Monats Beschreibung November 2019

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.



PRD-Idee des Monats September 2019

wer

Wer mag das?

In einer neuen Gruppe, sei es im Kindergarten, in der Schule, der Förderstätte oder der Werkstatt, muss man sich erst etwas kennenlernen. Unsere Idee hilft dabei, denn alle Mitspieler erfahren, „wer“ was mag und was nicht.

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 50 oder LoGoFoXX 60
  • SuperTalker, GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. BIGmack oder Step-by-Step)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus. Wählen Sie aus, welche der Wortkarten und / oder Satzstreifen Sie Ihrem Benutzer zur Verfügung stellen wollen.
  • Zur Benutzung des SuperTalkers und GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Setzen Sie sich in der Gruppe zusammen und besprechen Sie, welche Person die erste Frage stellt, um einander kennen zu lernen.
  • Geben Sie allen Teilnehmern die Möglichkeit zu antworten.
  • Sprechen Sie ggf. auch darüber, ob alle / niemand / viele / wenige etwas mögen oder wie sehr (etwas, sehr, sehr gern).
  • Lassen Sie dann entweder die gleiche oder eine andere Person die nächste Frage stellen.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz des Wortes „wer“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen.
Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Beschreibung September 2019

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.



PRD-Idee des Monats Juli 2019

mehr – genug

Essen

Ritualisierte Situationen wie das gemeinsame Essen eignen sich sehr gut, um Wörter des Zielvokabulars zu vermitteln. Es gibt zahlreiche Wiederholungsmöglichkeiten für Wörter wie „mehr“ und „genug“, die der Benutzer dann auch in vielen anderen Alltagssituationen anwenden kann.

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK® Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 50 oder LoGoFoXX 60
  • SuperTalker, GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. BIGmack oder Step-by-Step)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus. Wählen Sie aus, welche der Wortkarten und / oder Satzstreifen Sie Ihrem Benutzer zur Verfügung stellen wollen.
  • Ordnen Sie die Ikonensequenzen z.B. ringsum auf einem A3 Blatt an (in der Mitte Platz für Teller etc. lassen), laminieren Sie dieses und nutzen es als Tischset, so dass Ihrem Benutzer die Ikonensequenzen bei jeder Mahlzeit zur Verfügung stehen.
  • Zur Benutzung des SuperTalkers und GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Lassen Sie Ihren Talkerbenutzer die verschiedenen Ikonensequenzen seines Anwendungsprogramms bzw. die Aussagen auf seiner einfachen Kommunikationshilfe ausprobieren. Sprechen Sie darüber, wie er diese während des Essens benutzen und ggf. kombinieren kann (z.B. „schmecken“ – „lecker“, „bitte“ – „helfen“).
  • Geben Sie Ihrem Talkerbenutzer während des Essens bei Bedarf Hilfestellung bei der Nutzung des Zielvokabulars.
  • Verwenden auch Sie die Kommunikationshilfe Ihres Talkerbenutzers, um während des Essens zu kommentieren und zu fragen.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „mehr“ und „genug“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.



PRD-Idee des Monats Mai 2019

oben – unten

Seifenblasen pusten

Nutzen Sie die gemeinsame Aktivität „Seifenblasen pusten“, um spielerisch Wörter des Zielvokabulars zu vermitteln.

Diese Materialien werden benötigt:

  • Seifenblasen

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK® Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 50 oder LoGoFoXX 60
  • SuperTalker, GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. BIGmack oder Step-by-Step)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus.
  • Zur Benutzung des SuperTalkers und GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Entscheiden Sie je nach Talkerbenutzer, welche / wie viele der Satzstreifen Sie zur Verfügung stellen.
  • Der Benutzer kann direkt in der Situation erleben, wie sich die verschiedenen Aussagen auf den Verlauf des Spiels auswirken. Eine bestimmte Reihenfolge der Äußerungen ist hierbei nicht erforderlich.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „oben“ und „unten“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.



PRD-Idee des Monats November 2018

jetzt – nicht

Ist jetzt Weihnachten?

Der kleine Bär in dem Buch „Noch sooo lange bis Weihnachten” von Jane Chapman kann es nicht erwarten, dass endlich Weihnachten ist. Nutzen Sie die vorweihnachtliche Geschichte, um sie mit Ihren UK-Benutzern zu lesen, nachzuspielen und hierbei Wörter des Zielvokabulars zu vermitteln.

Diese Materialien werden benötigt:

  • „Noch sooo lange bis Weihnachten” von Jane Chapman (© KERLE in der Verlag Herder GmbH)

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45, Quasselkiste 60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 50 oder LoGoFoXX 60
  • SuperTalker, GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1 oder 2 sprechende Tasten (z.B. BIGmack oder Step-by-Step)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus.
  • Zur Benutzung des SuperTalkers und GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Lesen Sie die Geschichte „Noch sooo lange bis Weihnachten“ vor.
  • Beteiligen Sie Ihre Zuhörer am Lesen, indem Sie gemeinsam über die einzelnen Abschnitte der Geschichte sprechen. Nutzen Sie dafür die Ikonenkarten und kombinieren Sie sie zu Mehr-Wort-Äußerungen (z.B. wann – Weihnachten / noch – nicht / müssen – noch – warten / müssen – noch – viel – machen / möchten – helfen).
  • Lassen Sie zwei Personen in die Rollen des kleinen und des großen Bären schlüpfen und die wiederkehrenden Textstellen übernehmen. Hierbei können alle Hilfen zum Einsatz kommen.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „jetzt“ und „nicht“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.