Prentke Romich Deutschland
Hilfsmittel für Unterstützte Kommunikation

 

Coronavirus: PRD ist weiter für Sie da!

Persönliche Kundenkontakte und Face-to-Face-Meetings wieder möglich

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir wieder Termine vor Ort anbieten können!
Sofern Beratungen und Einweisungen nicht auf dem kontaktlosen Weg via Telefon oder Videosoftware durchgeführt werden können, bieten wir Ihnen unter folgenden Bedingungen die Möglichkeit eines persönlichen Termins vor Ort:

• Die Zahl der teilnehmenden Personen ist auf das Nötigste reduziert.
• Die lokalen behördlichen Auflagen (Abstands- und Hygieneregeln) müssen eingehalten werden.
• Mund-Nase-Schutzmasken müssen gemäß den lokal geltenden behördlichen Auflagen getragen werden.
• Ihr*e PRD-Berater*in trägt weiterhin Schutzhandschuhe und Schutzbrille bzw. Gesichtsvisier.
• Die Geräte werden vor und nach der Beratung desinfiziert.

Wenn Sie einen Termin benötigen, wenden Sie sich direkt an Ihre*n Berater*in oder an die telefonische Terminvergabe unter 0561 78559-18.

Schieben Sie Hilfsmittelversorgungen nicht unnötig auf, da nach Ablauf der Coronakrise die Terminsituation extrem angespannt sein dürfte und lange Wartezeiten drohen.

Service

Neu!

PRD-Material-Sharing

Es gibt einen unendlichen Schatz an Materialien, Ideen, Tipps und Tricks zu unseren Wortschatzprogrammen und Kommunikationsgeräten.

Diesen Schatz möchten wir teilen – mit Ihnen und für Sie!

Aktuelles

  • Wichtiger Hinweis für die Predictable NutzerInnen!

    Bitte sehen Sie vorerst von einem Update auf die neueste Predictable-Version ab. Es kann ansonsten sein, dass Ihre bisherigen Daten verloren gehen. Wir klären die Punkte mit der Hersteller-Firma und melden uns, wenn es Entwarnung gibt.

  • PRD-Idee des Monats Juli 2020

    Wie von Zauberhand kann diese selbst gebastelte Seerose ihre Blüte öffnen!

  • Wichtige Mitteilung zur Quasselkiste App auf iOS 9 & 10

    Der Support für iOS 9 & 10 für die Quasselkiste-App wird ab der Version 2.26 (Juli 2020) eingestellt.

  • Neu bei PRD: Claudia Kebesch

    Hallo und guten Tag, mein Name ist Claudia Kebesch und ich bin seit dem 01.10.2019 voller Begeisterung als neue Kollegin des Beraterteams „Nordwestdeutschland“ im Raum Ostwestfalen-Lippe und dem weiteren Umkreis unterwegs.

  • Der Einsatz von Gesten zur Kommunikation

    Inzwischen ist wahrscheinlich bekannt, dass wir auf viele verschiedene Arten kommunizieren: Mit verbaler Sprache, mit unserer Mimik, mit Gesten oder mit einer technischen Kommunikationshilfe. Heute möchte ich über Gesten sprechen. Aber nicht die normalen Gesten, an die Sie jetzt wahrscheinlich denken, wie z.B. Winken oder Zeigen.

Sprache

10 gute Gründe für die MINSPEAK® Kodierungsstrategie

Die MINSPEAK® Kodierungsstrategie – die effektive Art, Vokabular auf einer Kommunikationshilfe zu organisieren. Minspeak wurde vor über 30 Jahren von Bruce Baker entwickelt, einem amerikanischen Linguisten, der sich - schon damals! - intensiv für die Erweiterung der Kommunikationsmöglichkeiten behinderter Menschen eingesetzt hat.

Shop

Neu!

Sonderangebote und Online-Bestseller

Hier haben wir für Sie die Schnäppchen des Monats und unsere beliebtesten Online-Angebote zusammen gestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Dynamischer Talker

NovaChat 8

Der NovaChat 8 ist eine äußerst kompakte Kommunikationshilfe und stellt mit Abmessungen von 21 × 18 cm bzw. 22 x 19 cm einen guten Kompromiss aus Größe und Mobilität dar.

Dynamischer Talker

Neu!

Accent 1400 mit Augensteuerung Look™14-30

Der Accent 1400 kann um die Augensteuerung Look™14-30 erweitert werden, die eine Steuerung ausschließlich mit den Augen ermöglicht. Viele Einstellungsoptionen erlauben das Anpassen an individuelle Bedürfnisse.

Dynamischer Talker

PRiO 10

Der PRiO 10 kommt in einem stylischen und praktischen Gehäuse daher, das das iPad schützt, über den eingebauten Verstärker hohe Wiedergabelautstärken ermöglicht und einen praktischen Tragegriff mitbringt. Der PRiO 10 verwendet das iPad mit 9,7“ Display.

Online-Schulungen von Prentke Romich

Bilden Sie sich fort!

Zusätzlich zu unseren Präsenzveranstaltungen (Konferenzen, Seminare und Workshops) bieten wir auch Internet-basierte Fortbildungen an.

An den i.d.R. einstündigen und kostenfreien interaktiven Fortbildungen können Sie bequem vom PC oder Tablet aus teilnehmen.

Service

Information, Unterhaltung oder Fortbildung – worauf haben Sie Lust?

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Angebote, die wir für die Nutzer unserer Kommunikationshilfen, ihre Betreuer und Angehörigen bereit halten.

In 5 Schritten zum Hilfsmittel von PRD

Der Weg zum Hilfsmittel von PRD: Gut beraten, gut betreut!

Wie bekomme ich das Hilfsmittel, das am besten zu der betroffenen Person passt?

 

Komplexe Kommunikationshilfen von PRD: robust, vielseitig und innovativ!

Effektive Kommunikation erleichtert die Mitbestimmung im Alltag.

Nicht alle Personen können mit Hilfe ihrer eigenen Stimme verständlich kommunizieren. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Außer einer Erkrankung kann z. B. auch ein Unfall oder eine Behinderung der Grund dafür sein, dass jemand ein Kommunikationsgerät benötigt, um sich anderen mitzuteilen.

Kommunikationshilfen kommen sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zum Einsatz. Abgestimmt auf die kommunikativen Fähigkeiten und Bedürfnisse der betroffenen Person lassen sich unsere Hilfsmittel an die individuellen Erfordernisse anpassen. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von „sprechenden Schreibmaschinen“ bis hin zu Geräten mit Vokabularen für grammatikalisch korrekte Sprache, die aus mehreren tausend gespeicherten Mitteilungen bestehen.

Alle Geräte verfügen über eine deutliche Sprachausgabe, die von den Gesprächspartnern gut zu verstehen ist. Kommunikationshilfen werden deshalb oft auch als „Talker“ bezeichnet.

Unsere Wortschatzprogramme bieten zahlreiche Optionen der Symbol- und / oder Schrifteingabe. Aussagen können sowohl in Verbindung mit Fotos und Symbolen als auch über Buchstaben mit oder ohne Wortvorhersage abgerufen werden.

Bei beeinträchtigter Handmotorik stehen andere Ansteuerungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wenn das Bedienen des Gerätes durch Tippen mit den Fingern nicht möglich ist, gibt es diverse weitere Möglichkeiten, ein Kommunikationsgerät anzusteuern. Ob z.B. eine „Kopfmaus“ oder eine „Augensteuerung“ genutzt werden kann oder welche externen Tasten hilfreich sind, klären wir gemeinsam mit der betroffenen Person im Rahmen eines kostenlosen Beratungstermins.