Aktuelles


Themenabend UK: Mehrsprachigkeit und UK

Themenabend UK geht weiter! Jetzt kostenlos!

Am 16.12.19 um 20 Uhr stellt Cordula Birngruber die Arbeit von Gloria Soto und Betty Yung „Überlegungen zu Therapie und Versorgung von bilingualen Kindern mit Bedarf an UK“ vor.

TherapeutInnen und PädagogInnen, die im Bereich unterstützte Kommunikation tätig sind, arbeiten mit einer stetig ansteigenden Zahl von Klienten, mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Hintergründen. In diesem Artikel werden allgemeine Überlegungen und notwendige, zukünftige Forschung zur Entwicklung von Strategien und Techniken für bilinguale UK-Nutzer diskutiert.

Das Original heißt:
Considerations for the Provision of Services to Bilingual Children Who Use Augmentative and Alternative Communication
Aus AAC von Gloria Soto und Betty Yung
Eine deutsche Übersetzung ist bereits hier online.

(Foto: Pixabay.com)

Webinar

Montag: 16.12.2019, 20 Uhr

Anmeldung hier: Themenabend UK, Mehrsprachigkeit und UK

 

Die PRD-Zielvokabularfamilie hat Zuwachs bekommen.

Minfobild03

Rechtzeitig zum UK-Kongreß in Leipzig wurden zwei weitere Versionen unserer bewährten Planungshilfe fertiggestellt, die Sie ab sofort in unserem Shop erwerben können:

  • Zielvokabularposter für Quasselkiste 60 mit METACOM-Symbolen
  • Zielvokabularposter für MetaTalk.DE 5×9

Wussten Sie, dass es die PRD-Zielvokabularposter schon seit über 10 Jahren gibt?
Bereits 2006 haben wir vom Prentke Romich-Team nach einem Weg gesucht, eine Strukturierungshilfe für die UK-Förderzielplanung zu entwickeln, die nicht nur dabei hilft, den zu vermittelnden Wortschatz im Blick zu behalten, sondern gleichzeitig ein Nachschlagewerk für die Symbolsequenzen auf dem Talker ist.

Den Anstoß gab die damals aufkommende Diskussion um das Thema „Kern- und Randvokabular in der UK“, in deren Verlauf deutlich wurde, dass die Kommunikationstauglichkeit eines Vokabularprogrammes nicht durch die Anzahl der Wörter bestimmt wird, sondern durch die sprachliche Ausgewogenheit. Denn nur, wenn alle Wortarten angemessen berücksichtigt sind, hat der Talkernutzer die Chance, eigene Äußerungen zu kombinieren und seine Gedanken zum Ausdruck zu bringen. Auch die Häufigkeit, mit der einzelne Wörter in unserer Sprache vorkommen, spielt beim Entwickeln eines Talkervokabulars und beim Planen der Förderung eine bedeutende Rolle.

Aus unseren Überlegungen und Recherchen haben wir 2007 unser PRD-Zielvokabular zusammengestellt. Es beinhaltet ca. 400 Wörter aus den unterschiedlichen Wortarten und diversen Themen, die ein solides Fundament für die individuelle Kommunikationsentwicklung bilden.

Damit der Plan für dieses Fundament nicht nur als Liste in einer Schublade existiert, sondern ein effektives Werkzeug im UK-Alltag wird, haben wir die Zielvokabularposter im Din A2-Format gestaltet, die seitdem in vielen Schulen, Praxen, Tagesförderstätten usw. hängen und sich als roter Faden für die UK-Förderung bewährt haben.

Zielvokabularposter

Neu!

Quasselkiste 60 METACOM-Symbole

Das Zielvokabularposter ist ein hilfreicher Wegweiser für die UK-Förderung und sollte in keinem Klassen- oder Therapieraum fehlen.

Zielvokabularposter

Neu!

MetaTalk 5x9

Das Zielvokabularposter ist ein hilfreicher Wegweiser für die UK-Förderung und sollte in keinem Klassen- oder Therapieraum fehlen.

Minfo 04-2019

MINSPEAK® meets METACOM

Minfobild03

MINSPEAK® Systeme nutzen beim Speichern von Wörtern das Konzept einer festen Bildertastatur. Dieses Konzept ist nicht an eine bestimmte Symbolsammlung gebunden. Deshalb bieten wir unsere bewährten MINSPEAK® Vokabulare Quasselkiste 45, Quasselkiste 60 und Wortstrategie 84 jetzt auch mit METACOM-Symbolen an und kombinieren so die Vorteile der bewährten Kodierungsstrategie mit der umfangreichen UK-Bildersammlung.

Dabei wurden die Symbole nicht einfach nur ausgetauscht, sondern wir haben in Zusammenarbeit mit Annette Kitzinger (Autorin der METACOM-Symbole) auch viele neue Symbole gestaltet, darunter die für die Präpositionen. MINSPEAK® Anwender haben nun also die Möglichkeit, beim Erscheinungsbild ihres Wortschatzprogramms zwischen den MINSPEAK®- und den METACOM-Symbolen zu wählen.

Das Wortschatzprogramm Quasselkiste 60. Unten mit METACOM-Symbolen, oben mit MINSPEAK® Symbolen.

Minfo 04-2019



PRD-Idee des Monats November 2019

anders – gleich

Anders oder gleich?

Dieses Fühl-Memory können Sie je nach Jahreszeit oder gewünschtem Thema abwandeln.

Diese Materialien werden benötigt:

  • verschiedene Gegenstände in doppelter Ausführung z.B.
    • Naturmaterialien (2 Kastanien, 2 Tannenzapfen, 2 Steine, 2 Eicheln, 2 Blätter)
    • Spielzeuge (2 Bauklötze, 2 Murmeln, 2 Lego-Steine, 2 Würfel, 2 Tischtennisbälle)
    • Weihnachtsdekoration (2 Tannenzweige, 2 Tannenbaumkugeln, 2 Ausstechformen, 2 Strohsterne, 2 Engelsfiguren)
  • Wolldecke oder Bettlaken

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 50 oder LoGoFoXX 60
  • SuperTalker, GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. BIGmack oder Step-by-Step)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus. Wählen Sie aus, welche der Wortkarten und / oder Satzstreifen Sie Ihrem Benutzer zur Verfügung stellen wollen.
  • Zur Benutzung des SuperTalkers und GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Beprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Setzen Sie sich mit allen Teilnehmern rund um einen Tisch. Breiten Sie die Decke auf dem Tisch aus.
  • Zeigen Sie den Teilnehmern die verschiedenen Materialien, die Sie mitgebracht haben. Geben Sie sie im Kreis herum, damit jeder tasten kann, wie sie sich anfühlen.
  • Legen Sie immer 2 Gegenstände unter die Decke. Reihum dürfen die Teilnehmer tasten, ob die beiden Gegenstände „anders“ oder „gleich“ sind.
  • Anschließend wird gemeinsam unter der Decke geschaut, wer mit seiner Einschätzung „richtig“ bzw. „falsch“ lag.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz der Wörter „anders“ und „gleich“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen. Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

PRD-Ideen des Monats Beschreibung November 2019

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.

Post an PRD: „Wir müssen Euch immer wieder danken!“

Minfobild03

Familie Vetter schreibt an PRD:
„Wir müssen Euch immer wieder danken!

Für Verständnis, Kompetenz und Euren Willen individuell Probleme zu lösen …

… und vieles mehr, mit dem Ihr meinem Sohn helft, in Würde zu leben! Das beinhaltet sprachlich Grenzen zu setzen, Situationen wiederzugeben – um sich so Hilfe zu holen oder seine Freude teilen zu können … ODER einfach nur sagen zu können: „Ich liebe dich!“
´
Ihr gestaltet das Leben, für Menschen wie meinem Sohn bunter, fröhlicher, schützender und kompetenter.

Von ganzem Herzen: DANKE ❣ dafür!!!

Liebe Grüße
Familie Vetter“

Liebe Familie Vetter,
über solche schönen Rückmeldungen freuen wir uns sehr. Sie sind Ansporn und Bestätigung zugleich und motivieren uns, immer wieder individuelle Lösungen für unsere Kunden zu finden.
Vielen Dank und herzliche Grüße,
Ihr PRD-Team

 

Minfo 04-2019

Der Prentke Romich Produktkatalog 2020 ist da!

Minfobild03

Messebedingt schon einen Monat vor dem Jahreswechsel, können Sie den neuen Prentke Romich Produktkatalog kostenlos bei uns bestellen.

Sie finden auf fast 100 Seiten wie gewohnt alle unsere Angebote rund um Unterstützte Kommunikation. Neben Wortschatzprogrammen, dynamischen Talkern mit und ohne Augensteuerung, Produkte für die Kommunikationsanbahnug, Zubehör und Halterungen finden Sie Texte zur Hilfsmittelbeantragung, Diagnosen und Ansprechpartnern bei uns im Hause.

Dazu stellt der Katalog viele Neuheiten verständlich vor. Das sind u. a. „MINSPEAK® meets METACOM“, die neue Kommunikationssoftware Empower und die Augensteurung Look™.

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar unter info@prentke-romich.de oder laden Sie sich hier ein Bildschirm-PDF auf Ihren Computer.

Alle im Katalog beschriebenen Produkte finden Sie auch in unserem Online-Shop.

Minfo 04-2019

Marketing

Michael Homburg

Tel. 0561 785 59 31

Faafetai lava für einen AbleNet-Koffer!

Minfobild03

Liebe LeserInnen,

mein Name ist Cosima Eggert und ich bin frisch ausgebildete Ergotherapeutin. Mitte dieses Jahres durfte ich eine unvergessliche Zeit auf Samoa verbringen, wo ich an der Fiamalamalama School gearbeitet habe. Diese kleine Schule betreut Kinder mit verschiedenstem Unterstützungsbedarf.

Ein wichtiger Punkt ist, auch hier mitten im Südpazifik, der Spracherwerb. Nicht anders als bei uns, wird dem Wunsch, sich verbal ausdrücken zu können hohem Wert beigemessen. Die Kids werden begleitet von ambitionierten Lehrern und dem ein oder anderem Physiotherapeuten. Man merkt sofort, dass sie sich viel Mühe geben und sie jede neue Idee oder jedes neue Mittel zu dem Lehrplan oder der Therapiegestaltung dankend annehmen.

In Deutschland haben wir viele Ressourcen und ich wollte diese nutzen, um etwas Sinnvolles auf die lange Reise nach Samoa zu schicken.

Nach kurzer Recherche bin ich auf die Firma PRD gestoßen und deren AbleNet-Koffer zur Kommunikationsanbahnung. Nach meiner Anfrage wurde mir fix weitergeholfen und ich bekam ein riesiges Paket mit Geräten, die ich weiterschicken darf.

Es enthielt mehrere sprechende Tasten, einen PowerLink 4, einen Magic Arm mit SuperClamp, einen Express One, Stifte und Batterien!

Ich habe mich unglaublich über diese Spende gefreut und ich denke diese Medien kommen an einen Ort, wo sie wirklich gut genutzt und gebraucht werden können.

Faafetai lava!
Cosima Eggert

Minfo 04-2019



PRD-Idee des Monats September 2019

wer

Wer mag das?

In einer neuen Gruppe, sei es im Kindergarten, in der Schule, der Förderstätte oder der Werkstatt, muss man sich erst etwas kennenlernen. Unsere Idee hilft dabei, denn alle Mitspieler erfahren, „wer“ was mag und was nicht.

Diese PRD-Produkte können eingesetzt werden:

  • MINSPEAK®-Anwendungsprogramme Quasselkiste 45/60 oder Wortstrategie 84
  • Anwendungsprogramme LoGoFoXX 50 oder LoGoFoXX 60
  • SuperTalker, GoTalk9+ oder GoTalk20+
  • 1-2 sprechende Tasten (z.B. BIGmack oder Step-by-Step)

Das gehört zur Vorbereitung:

  • Verwendet Ihr Talkerbenutzer ein Anwendungsprogramm, drucken Sie die Datei mit den Sequenzen des entsprechenden Programms aus. Wählen Sie aus, welche der Wortkarten und / oder Satzstreifen Sie Ihrem Benutzer zur Verfügung stellen wollen.
  • Zur Benutzung des SuperTalkers und GoTalks verwenden Sie das beigefügte Deckblatt. Besprechen Sie das Gerät gemäß den Vorschlägen.
  • Beim Einsatz sprechender Tasten kennzeichnen Sie die Geräte mit den Symbolen und nehmen die entsprechenden Aussagen auf.

Jetzt kann es losgehen!

  • Setzen Sie sich in der Gruppe zusammen und besprechen Sie, welche Person die erste Frage stellt, um einander kennen zu lernen.
  • Geben Sie allen Teilnehmern die Möglichkeit zu antworten.
  • Sprechen Sie ggf. auch darüber, ob alle / niemand / viele / wenige etwas mögen oder wie sehr (etwas, sehr, sehr gern).
  • Lassen Sie dann entweder die gleiche oder eine andere Person die nächste Frage stellen.

So kann es weitergehen:

Vermitteln Sie den Einsatz des Wortes „wer“ auch in anderen Spiel- und Alltagssituationen.
Weitere Ideen finden Sie in der Datei „Zielwörter und Kurzideen“.

 

Laden Sie sich bei Bedarf die Beschreibung für die PRD-Idee des Monats hier zum Ausdrucken auf Ihren Computer.

Beschreibung September 2019

Die „PRD-Ideen des Monats“ sind ein kostenloser Service der Prentke Romich GmbH. Nutzung auf eigene Gefahr. Die Prentke Romich GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die aus der Befolgung der hier gemachten Angaben resultieren könnten. Das Eintragen in den Newsletter erfolgt hier.

Neuer Eyetracker Look™

Minfobild03

Ab sofort bietet PRD mit dem Look™ eine neue Augensteuerung für seine Modelle Accent 1000-30 und Accent 1400 an.

Der neue Eyetracker ist kleiner und leichter als das NuEye®-Modul, bietet aber die gleiche, wenn nicht sogar bessere Performance. Der Eyetracker ermittelt die Blickrichtung äußerst präzise und findet die Augen nach Verlassen der Trackbox praktisch sofort wieder.

Das Look-Modul basiert auf der S4-Plattform von Tobii und wird aktuell auch in den Tobii Geräten I-12+ und I-15+ sowie im PCEye verwendet. Es verfügt über einen großen Erfassungsbereich (Trackbox) und kann mit 0, 5, 7 und 9 Punkten kalibriert werden. Zahlreiche Parameter erlauben die Anpassung der Augensteuerung an individuelle Bedürfnisse und Vorlieben (Geschwindigkeit/Dynamik, Visualisierung/Hervorhebung, Auslösen/Verweildauer). Look™ kann mit Kontaktlinsen und Brille verwendet werden. Auch eine Steuerung mit nur einem Auge ist möglich.

 

Durch die Übernahme des Herstellers der Augensteuerung NuEye® durch Apple war PRC gezwungen, sich einen neuen Hersteller zu suchen. „Wir sind erfreut, mit Tobii Tech einen renommierten Hersteller für unser neues Augensteuerungsmodul für unsere Kommunikationshilfen der Accent-Reihe gefunden zu haben. Die Auswahl dieser präzisen, zuverlässigen Technologie zeigt PRCs Bestreben, seinen Benutzern stets beste Lösungen zu bieten“, erklärt Dave Hershberger, CEO von PRC-Saltillo. „Zusammen mit den klinisch erprobten Sprachdarstellungsprogrammen, der robusten Hardware und dem unvergleichlichen Service, ermöglicht diese Technologie es PRC-Saltillo, die umfassendsten und technologisch führenden Produkte für Unterstützte Kommunikation weltweit anzubieten.“

 

Der Eyetracker Look™ wird ab sofort mit allen „Accent 1000 AS“- und „Accent 1400 AS“-Bestellungen ausgeliefert.

Zur Nutzung wird NuVoice® ab Version 2.14 benötigt.

Minfo 04-2019

Dynamischer Talker

Neu!

Accent 1400 mit Augensteuerung Look™

Der Accent 1400 kann um die Augensteuerung Look™ erweitert werden, die eine Steuerung ausschließlich mit den Augen ermöglicht. Viele Einstellungsoptionen erlauben das Anpassen an individuelle Bedürfnisse.

Dynamischer Talker

Neu!

Accent 1000 mit Augensteuerung Look™

Der Accent 1000 kann um die Augensteuerung Look™ erweitert werden, die eine Steuerung ausschließlich mit den Augen ermöglicht.

Modelling mit der Quasselkiste 60 – ein Kinderspiel

Minfobild03

Sie wollen den Wortschatz der Quasselkiste 60 spielerisch vermitteln? Mit den Spickzetteln von Nina Fröhlich ist das ein Kinderspiel. Frau Fröhlich hat sich ins Zeug gelegt und u.a. für die folgenden Gesellschaftsspiele passende Ikonensequenzen zum Ausdrucken bereitgestellt:

• Halli Galli
• Kuh und Co
• Lotti Karotti
• Max Mümmelmann
• Nanu, ich denk da liegt der Schuh
• Sagaland
• SchnippSchnapp
• UNO

Mit den ausgedruckten Spickzetteln und einem Talker mit der Quasselkiste 60 (z.B. Accent oder PRiO) kann das Spielen direkt beginnen.

Durch die spielerische Situation ist Spaß für Sie und die Nutzer bei der Vermittlung des Wortschatzes garantiert. An dieser Stelle nochmal ein herzliches „Dankeschön“ an Nina Fröhlich für die tolle Arbeit. Die Spickzettel für die verschiedenen Spiele können Sie hier herunterladen.

Auf der Seite gibt es zudem viele weitere schöne Ideen sowie Unterstützung für den Umgang mit Talkern.
Wenn Sie selbst Spickzettel für weitere Spiele oder auch andere Situationen erstellen möchten, dann geht dies ganz einfach mit unserer NuVoice-Emulation und der Funktion „Schreiben mit Ikonen“. Die Emulation finden Sie hier.

Das Schreiben mit Ikonen erklären wir Ihnen hier im Video.

Viel Spaß beim Ausprobieren und viel Glück für die kommenden Spieleabende wünscht Ihnen
Dustin Karl

Abbildung 1: Spickzettel Halli Galli für die Quasselkiste 60

Minfo 03-2019