Arvid Spiekermann

Lieber Paul,

du warst besonders in den Neunzigern für mich der Fels in der Brandung, besonders hier im Norden, wo es kaum andere UK-Felsen gab! Immer hast du Besuche mit Ideen gedüngt, die überall weiter aufblühten – oder vielleicht besser passend- wie Lenkdrachen über uns flogen. Es war immer eine Bereicherung, mit dir zu sprechen!

Lustiges Erlebnis mit Paul: Auf einer gemeinsamen Reise übernachtete ich bei Paul. Wir kamen abends spät und fuhren morgens früh weiter, so dass ich Pauls Frau nicht kennen gelernt habe… Erst viel später traf ich sie und habe sie nicht erkannt 🙂

Schlimmes Erlebnis mit Paul: Als mich in den Ferien mein Chef in Dänemark anruft und sagt, hier stünde ein Herr Andres und er hätte einen Termin mit mir abgemacht. Ja, hatte er. Ich hatte den Monat verwechselt…

Ich kenne keinen, der einen Berufsbereich über so lange Zeit mit entwickelt und weiter geführt hat, mit endloser Freundlichkeit und als Ideenquelle. Also: Was für eine tolle Endabrechnung eines Berufslebens!

Beste Wünsche und guteste Gesundheit für die neue Zeit!!!

Liebe Grüße, Arvid