Prentke Romich GmbH  >  Über uns  >  Wie wir arbeiten  >  Unterstützte Kommunikation

Unterstützte Kommunikation

Unterstützte Kommunikation bezeichnet alle pädagogischen und therapeutischen Maßnahmen zur Erweiterung der kommunikativen
Möglichkeiten von Menschen, welche nicht oder kaum mittels Lautsprache kommunizieren können.
Dazu gehören u. a. die Ergänzung der Lautsprache durch Gebärden, die Verwendung von Bild- oder Symboltafeln und Kommunikationsmappen und der Einsatz von Sprachausgabegeräten.

 

Liefer- und VersandkostenAGBWiderrufsrechtPrivatsphäre und DatenschutzImpressum